Blick über die Grenze 

 

J'ai un nouveau projet. Guillermo Pisani.

Théâtre de la Tempête, Paris.

> lesen

 

*** La Seconde Surprise de l'amour. Marivaux.

Odéon, Théâtre de l'Europe, Paris.

> lesen

 

* Edmond. Alexis Michalik.

Théâtre du Palais Royal, Paris.

> lesen

 

En attendant les barbares. Camille Bernon und Simon Bourgade nach John Maxwell Coetzee.

Comédie-Française, Paris.

> lesen

 

** Le Visiteur. Éric-Emmanuel Schmitt.

Théâtre Rive Gauche, Paris.

> lesen

 

* Le Bruit des loups. Étienne Saglio.

Théâtre du Rond-Point, Paris.

> lesen

 

Der Kirschgarten. Anton Tschechow.

Comédie-Française, Paris.

> lesen

 

** Mazeppa. Peter I. Tschaikowsky.

Staatstheater Cottbus.

> lesen

 

Catabasis. Dämonen. Boris Yukhananov und Ruth Heynen nach Fjodor M. Dostojewski.

Staatstheater Cottbus.

> lesen

 

** Leonce und Lena. Joanna Praml und Dorle Trachertnach nach Georg Büchner.

Staatsschauspiel Dresden.

> lesen

 

Die rechtschaffenen Mörder. Claudia Bauer, Uta Girod und Jörg Bochow nach Ingo Schulze. (UA)

Staatsschauspiel Dresden.

> lesen

 

** Frankenstein oder eine Frischzellenkur. Clara Weyde und Barbara Kantel nach Mary Shelley. (UA)

Niedersächsisches Staatstheater Hannover.

> lesen

 

Klimatrilogie. Wolfgang Köck.

Niedersächsisches Staatstheater Hannover.

> lesen

 

Die Zauberflöte. Wolfgang Amadeus Mozart.

Hessisches Staatstheater Wiesbaden.

> lesen

 

*** Wallenstein. Friedrich Schiller.

Hessisches Staatstheater Wiesbaden.

> lesen

 

* Quichotte. Rainer Kunze und Marie Johannsen nach Salman Rushdie. (UA)

Hessisches Staatstheater Wiesbaden.

> lesen

 

*** The Snow Queen. Hans Abrahamsen.

Opéra national du Rhin, Strassburg.

> lesen

Die Stimme der Kritik für Bümpliz und die Welt [-cartcount]