"einer der meistbeachteten Kritiker im deutschsprachigen Raum"

Schweizer Fernsehen SRF

 

Die Spielzeit 19/20 in Bern, Biel und Solothurn

Zum "Sohn" von KTB erscheint die Besprechung der Troisième am 17.10.

 

La Fille du régiment. Gaetano Donizetti.

Theater Orchester Biel-Solothurn, 13.9.

 

Wer sich fragt, warum Donizettis Oper "La Fille du régiment" so selten gegeben wird, kann jetzt in Biel-Solothurn die Antwort finden: Weil das Werk nicht zu retten ist. Sogar ein hochbegabter Nachwuchsregisseur wie Andrea Bernard versagt davor. Er geht mit der Vorlage zu respektvoll um und rückt damit die Schwächen erst recht ans Licht. Das vorliegende Machwerk aber verlangt "mehr Chutzpe!"

> lesen/hören

 

 

* Frau verschwindet (Versionen). Julia Haenni. (UA)

Konzert Theater Bern, 7.9.

 

Oh, nichts Grosses – aber etwas Eigenes. Und das ist schon viel. Möglichkeiten zu einer Geschichte werden aufgeklappt. Dabei steigert die Hausautorin des Berner Schauspiels Julia Haenni die Materialität von Wirklichkeitspartikeln zur dreistimmigen Fuge. Die Komposition hat Kraft, Hintersinn und Grazie. Mit diesen Qualitäten kommen die Verhältnisse ins Tanzen. Man verlässt die Aufführung beschwingt und inspiriert, wie wenn es Frühling wäre.

> lesen/hören 

 

* Peer Gynt. Henrik Ibsen.

Theater Orchester Biel-Solothurn. > lesen/hören 

 

Soeben erschienen

Das privateste

Buch des
Kritikers:

"Michel,

deine Familie"

> zum Buch

 

Saison 18/19

in Bern, Biel 
und Solothurn

> lesen/hören

 

Blick über die
Grenze 18/19

> lesen/hören

 

Die Sterne

> zur Erklärung

 

Links

Konzert Theater Bern

> Spielplan

 

Theater Orchester Biel Solothurn

> Spielplan