Blick über die Grenze

Der 23jährige Engländer Ben Glassberg gewinnt den 55. Internationalen Dirigentenwettbewerb von Besançon, 17.9.

> lesen

 

Die Spielzeit in Bern, Biel und Solothurn

 

*** Il Barbiere di Siviglia. Gioacchino Rossini.

Theater Orchester Biel Solothurn, 15.9.

 

Eine berauschende, inspirierte Aufführung, ja sagen wir ruhig: eine pure Wonne, das reine Glück. Alles stimmt zusammen. Und blitzgescheit ist es auch. Also eine Sternstunde. Das Beste aber ist: Man braucht diesmal nicht nach Wien, Paris oder Salzburg zu fahren, um einen "Barbier" der Spitzenklasse zu erleben. Ein Nahverkehrsticket reicht. Und die Eintrittspreise sind erst noch erschwinglicher. (Allerdings dürften die freien Plätze bald rar werden.)

>lesen/hören

 

 

Penthesilea. Heinrich von Kleist.

Konzert Theater Bern, 14.9.

 

Wenn Kleist nicht wäre, und auch nicht Milva Stark in der Titelrolle, dann müsste man sich von dieser Eröffnungspremiere, mit der sich der neue Berner Schauspielchef in Szene setzt, "mit einem grossen Schwunge" abwenden, "so wie Leute, die mit ihrem Lachen allein sein wollen". (Franz Kafka: Gibs auf!) Aber das Stück hat, wenn auch arg versehrt (um in der Sprache der Feldchirurgen zu reden), immer noch starke Seiten, und Milva Stark, wenn sie auch keine Figur aufbauen darf, am Schluss starke Momente. Aber sonst - 

> lesen/hören

 

 

** Das heilige Experiment. Fritz Hochwälder.

Theater Orchester Biel Solothurn.

> lesen/hören

 

Bewertung 

*** hervorragend
 ** sehr gut
  * gut

 

Saison 16/17

in Bern, Biel
und Solothurn

> lesen/hören

 

Blick über die

Grenze 16/17

> lesen/hören

 

Links

Konzert Theater Bern

> Spielplan

 

Theater Orchester Biel Solothurn

> Spielplan